Mitteilungen und News aus dem Medizinrecht

20.12.2019

Wundbehandlung mit Vakuumversiegelungstherapie wird ambulante Kassenleistung

Bei der VVS – auch Unterdruck-Therapie genannt – wird die Wunde luftdicht abgedeckt und über einen dünnen Schlauch mit einer Vakuumpumpe verbunden. Die Wundflüssigkeiten werden über dieses geschlossene System kontinuierlich abgesaugt. Durch den dabei entstehenden Unterdruck verbe...


20.12.2019

Erleichterungen für pflegende Angehörige

Für pflegende Angehörige entfällt künftig das geltende Prinzip einer gestuften Versorgung „ambulant vor stationär“. Der Anspruch auf eine stationäre Rehabilitation besteht nunmehr auch, wenn ambulante Leistungen aus medizinischer Sicht ausreichend wären. Zudem sieht die Änderung ...


10.12.2019

Anmeldung für Infotag Medizinstudium am 13.03.2020 im EURO CENTER beginnt

Insgesamt stehen 50 Plätze zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung ausschließlich online möglich ist! Für Rückfragen stehen Frau Hluchnik und Herr Fabian Engelhardt zur Verfügung. Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter https://www.jungmediziner.de/...


09.12.2019

Zahnärztin erhält höheres Elterngeld wegen regelmäßiger Umsatzbeteiligung

Das LSG Niedersachsen-Bremen hat auf die Klage einer angestellten Zahnärztin entschieden, dass monatliche Umsatzbeteiligungen zu einem höheren Elterngeld führen. Die klagende Zahnärztin erhielt von ihrem Arbeitgeber eine Grundvergütung von 3.500 Euro pro Monat und Umsatzbeteiligu...


05.12.2019

Screening auf Gebärmutterhalskrebs startet am 01.01.2020

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat mit einer befristeten Aussetzung der Dokumentationsvorgaben für das Screening auf Zervixkarzinom (Gebärmutterhalskrebs) die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass das bereits vor einem Jahr beschlossene Programm wie geplant am 1. Januar 2...


25.11.2019

Frühestmögliche Versorgung einer hüftgelenknahen Femurfraktur

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat Vorgaben für die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit einer hüftgelenknahen Femurfraktur („Oberschenkelhalsbruch“) beschlossen. Mit verbindlichen Standards zu Struktur, Personal und Verfahrensabläufen soll vor allem sichergestell...


21.11.2019

Xarelto: Weitere gefälschte Chargen bestätigt

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) weist auf vier weitere bestätigte gefälschte Chargen des Blutgerinnungshemmers Xarelto (Rivoroxaban) hin. Bei den betroffenen Packungen handelt es sich um Xarelto 20 mg à 28 Tabletten in polnisch-slowakischer Aufmach...


18.11.2019

2 Millionen Euro für Telemedizin in Arztpraxen in NRW

NRW stellt 2 Millionen Euro für die Förderung der Telemedizin für Arztpraxen, Pflegeheime, ambulante Pflegedienste und Hospize zur Verfügung. Gefördert werden u.a. Telekonsile (Arzt-Arzt-Gespräche), Videosprechstunden zwischen Arzt und Patient, die telemedizinisch gestützte Deleg...


15.11.2019

PTA-Reformgesetz verabschiedet

Das Berufsbild und die Ausbildung der pharmazeutisch-technischen Assistenten sollen an die geänderten Anforderungen der Apothekenpraxis angepasst werden. Der Deutsche Bundestag hat am 14.11.2019 das "Gesetz zur Weiterentwicklung des Berufsbildes und der Ausbildung der pharmazeuti...


23.09.2019

Liposuktion wird befristet Kassenleistung bei Lipödem im Stadium III

Patientinnen, die an einem Lipödem im Stadium III leiden, können zukünftig unter bestimmten Bedingungen mit einer Liposuktion ambulant oder stationär zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) behandelt werden. Den entsprechenden Beschluss einschließlich begleitender Vor...


Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.