Mitteilungen und News aus dem Medizinrecht

20.11.2020

Unterkiefer-Protrusionsschiene gegen Atemaussetzer beim Schlafen wird Kassenleistung

Erwachsene, die beim Schlafen unter behandlungsbedürftigen wiederholten Atemaussetzern (obstruktive Schlafapnoe) und als Folge davon z. B. unter Tagesschläfrigkeit und Konzentrationsschwächen leiden, können künftig eine sogenannte Unterkiefer-Protrusionsschiene bekommen. Niederge...


15.10.2020

Ärztliche Zweitmeinung künftig auch bei geplantem Kniegelenkersatz möglich

Der Anspruch von Patientinnen und Patienten auf eine qualifizierte ärztliche Zweitmeinung gilt künftig auch bei dem geplanten Einsetzen einer Knie-Endoprothese. Bei dieser Operation wird das natürliche Kniegelenk ganz oder teilweise durch eine Prothese aus Metall und Kunststoff e...


15.10.2020

Entscheidungshilfe für Frauen – drei weitere Biomarker-Tests bei Brustkrebs

Bei der Entscheidung für oder gegen eine Chemotherapie bei gesetzlich versicherten Patientinnen mit Brustkrebs im frühen Stadium stehen niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten künftig verschiedene biomarkerbasierte Testverfahren zur Verfügung. Einen entsprechenden Beschluss hat der...


19.09.2020

Brachytherapie bei Niedrig-Risiko-Prostatakrebs wird auch ambulant eine Behandlungsalternative

Patienten mit Niedrig-Risiko-Prostatakrebs erhalten mit der Low-Dose-Rate (LDR)-Brachytherapie nun auch in der ambulanten Versorgung eine weitere Behandlungsalternative. Den entsprechenden Beschluss fasste der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) am 17.09.2020. Die Brachytherapie is...


02.06.2020

PKV muss über 3,5-fachem Steigerungssatz erstatten

Auch Honorarvereinbarungen oberhalb des 3,5-fachen Satzes müssen von der private Krankenversicherung eines Patienten erstatten werden. Die Bedingungswerke der Versicherung knüpfen an die dem Versicherungsnehmer entstandenen Aufwendungen für eine medizinisch notwendige (zahn-)ärzt...


02.06.2020

GOP 04040 EBM, Aufschlagsberechnung auch bei Job-Sharing-Praxen

Nach dem fünften Absatz der Anmerkung zur GOP 04040 im EBM erhalten Praxen mit mehr als 1.200 Behandlungsfällen je Arzt einen Aufschlag von 14 Punkten auf die Zusatzpauschale für die Wahrnehmung des hausärztlichen Versorgungsauftrags. Zur Berechnung dieses Werts ist die Gesamtzah...


29.05.2020

Befristete Corona-Sonderregelungen vom G-BA zum großen Teil verlängert

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat einen großen Teil seiner befristeten Corona-Sonderregelungen zur Verordnung von Arzneimitteln und ambulanten Leistungen – wie beispielsweise Heilmittel, Hilfsmittel und häusliche Krankenpflege – bis zum 30. Juni 2020 verlängert und angepa...


13.05.2020

Corona: Hygiene-Pauschale für alle Privatversicherten

Die seit dem 08.04.2020 vereinbarte GOZ-Extravergütung (Hygienepauschale) in Höhe von 14,23 € pro Sitzung gilt auch für Privatpatienten und GKV-Patienten mit privater Zusatzversicherung. Diese Vereinbarung ist befristet bis zum 31.07.2020. Nicht klar ist, ob diese Regelung auch f...


06.05.2020

Corona: Videosprechstunden für Ärzte ohne Fallbegrenzung

Ab dem 01.04.2020 dürfen Vertragsärzte Videosprechstunden ohne anzahlmäßige Begrenzung durchführen und abrechnen. Die Videosprechstunde ist bei allen Indikationen möglich, auch wenn der Patient zuvor noch nicht bei dem Arzt in Behandlung war. Die bislang geltende Regelung, nach d...


28.04.2020

Corona: Grundsätzlich kein Kurzarbeitergeld für Vertragsarztpraxen

Vertragsärztliche Praxen erhalten nach einer internen Weisung der Bundesagentur für Arbeit grundsätzlich kein Kurzarbeitergeld. Grund seien die im März durch den Bundestag beschlossenen Ausgleichszahlungen für Vertragsärzte und -psychotherapeuten. Die Ausgleichzahlungen wirkten w...


Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.