29.02.2016

Krankenkasse muss Magenbypass-Operation bezahlen


Das Sozialgericht Düsseldorf hat der Klage einer adipösen Frau auf Gewährung einer Magenbypass-Operation stattgegeben. Die konservativen Behandlungsmethoden seien bei der Klägerin erschöpft. Dies könne auch durch ein medizinisches Sachverständigengutachten festgestellt werden (Urteil vom 24.09.2015, Az.: S 27 KR 351/14).

SG Düsseldorf , Urteil vom 24.09.2015 - S 27 KR 351/14

mitgeteilt von Rita Schulz-Hillenbrand, Fachanwältin für Medizinrecht, Würzburg


Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.